Sirenensignale

In der Gemeinde Höchst i. Odw. werden zur Alarmierung der Feuerwehr neben der so genannten
„Stillen Alarmierung“ über Funkmeldeempfänger (Piepser) auch funkgesteuerte Sirenen zur Alarmierung
der Feuerwehr vorgehalten. Die Sirenen dienen zudem noch zur Warnung der Bevölkerung bei besonderen
Gefahrensituationen z.B. Rauchausbreitung...

 

 Radiosender:      HR3 - UKW 89,3 MHz      FFH - UKW 105,9 MHz

Alarmierung der Feuerwehreinsatzkräfte

3 x 15 Sekunden Dauerton
Dieses Signal kann im Bedarfsfall wiederholt werden.

Dieses Signal dient ausschließlich zur Alarmierung
der Feuerwehr in besonders dringenden Fällen.
 

Warnung der Bevölkerung vor besonderen Gefahren

1 Minute auf- & abschwellender Dauerton
Dieses Signal bedeutet unmittelbare Gefahr

  • Begeben Sie sich ins Haus
  • Fenster und Türen schließen
  • Klimaanlagen und Lüftungen abstellen
  • Achten Sie auf Rundfunkdurchsagen!
  • Informieren Sie Ihre Nachbarn und Straßenpassanten über die Durchsagen.
  • Helfen Sie älteren und behinderten Menschen.
  • Befolgen Sie die Anweisungen der Behörden genau.
  • Telefonieren Sie nur falls dringend nötig! Fassen Sie sich kurz! Die Hilfskräfte sind auf freie Telefonleitungen angewiesen -
    Besonders in den  Mobilfunk-Netzen!
  • Sind Sie selbst und Ihre Nachbarn von Schäden nicht betroffen:
    Bleiben Sie dem Schadensgebiet fern! - Schnelle Hilfe braucht freie Wege!