Feuerwehrhäuser
Feuerwehrhaus Molkereigelände 1974 - 1994
f
 
Feuerwehrhaus in der Wilhelminenstrasse 1954 - 1974

Feuerwehrhaus Wilheminenstrasse 20 Jahre lang war diese Unterkunft Heimat der Wehr.

 
Feuerwehrhaus 1874 -1951
Ursprünglich diente dieses Gebäude als Scheune.
Der Schlauchturm wurde nachträglich angebaut.
1951 wurde das Gebäude abgerissen.
 
Feuerwehrhaus seit 1994

 Der Feuerwehrstützpunkt wurde 1994 eingeweiht. Er liegt direkt an der B45 am südlichen Ortsende.
Die Bausumme für das gesamte Gebäude belief sich auf 3,17 Millionen Euro, wobei hier rund 1,25 Milo. €für drei Wohnungen und  Bürofläche investiert wurde. Das Gesamtprojekt wurde mit rund 2,2 Milo. € von Kreis und Land gefördert. Heute nutzen neben der Feuerwehr noch die Sozialstation Höchst und eine Tagesklinik des Landeswohlfahrtsverbandes das Gebäude.

Weiterlesen...