Letzte Einsätze

12.06.2024 um 09:30 Uhr Fahrzeugbrand
25.05.2024 um 12:18 Uhr Wasser im Gebäude
24.05.2024 um 12:57 Uhr Baum auf Straße
17.05.2024 um 15:53 Uhr Brandmeldeanlage
06.05.2024 um 13:19 Uhr Verkehrsunfall
06.05.2024 um 11:27 Uhr Kleinbrand
02.05.2024 um 22:04 Uhr Wohnhausbrand
30.04.2024 um 22:29 Uhr Personenrettung
23.04.2024 um 17:58 Uhr Kleinbrand
16.04.2024 um 15:59 Uhr Verkehrsunfall

Der Feuerwehrverein Höchst e.V. bedankt sich herzlich für Ihren Besuch zum 150-jährigen Jubiläum

Regierungspräsident verleiht Ehrenplakette des Landes Hessen

„Die Menschen in Höchst können froh über und stolz auf ihre Freiwillige Feuerwehr sein“, sagte Regierungspräsident Prof. Dr. Jan Hilligardt am Samstagabend im Höchster Bürgerhaus. Anlässlich des 150. Jubiläums verlieh der Regierungspräsident im Namen von Innenminister Prof. Dr. Roman Poseck der Freiwilligen Feuerwehr von Höchst (Odenwald) die Ehrenplakette des Landes Hessen.

Kranzniederlegung anlässlich des 150-jährigen Jubiläums der Feuerwehr Höchst

Am Samstag den 27. April fanden sich anlässlich des 150 Jährigen Jubiläums der Freiwilligen Feuerwehr Höchst i. Odw. einige Feuerwehrkameradinnen und Kameraden, Vertreter der Gemeinde Höchst i. Odw. mit Bürgermeister Jens Fröhlich sowie eine Delegation von 7 Feuerwehrkameraden aus der Partnergemeinde Belotin am Höchster Friedhof zu einem Totengedenken mit Kranzniederlegung zusammen. 

150 Jahre - Feuerwehr Höchst

Es ist ein langer Weg zurück bis zu dem Tag, an dem in einer vom Gemeinderat am 18. Januar 1874 einberufenen Versammlung die Gründung der Freiwilligen Feuerwehr Höchst beschlossen wurde. Sicherlich aus der Not heraus geboren und in Erkenntnis, der verheerenden Gewalt des Feuers am besten und damit dem Verlust von Hab und Gut mit entschlossenen, mutigen Männern entgegentreten zu können. Damals taten sich 64 Männer zusammen und erklärten sich bereit, uneigennützig und durch Einsatz ihrer ganzen Person Hilfe zu leisten bei Feuersnot unter Behelligung des alten Spruches: "Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr" Damals wie heute ! Ihre Feuerwehr Höchst